Jahreskrippe: Pfarrfest

Heinrich Löwisch, der mit Alois Halbritter seit rund 20 Jahren diese wunderschönen Darstellungen komponiert, schreibt zum aktuellen Krippenbild:

Während der Pfarrer mit den Ministranten die Kirche verläßt, sitzen schon die ersten Gäste beim Essen und Trinken. Für alle ist etwas dabei: An der Kuchentheke gibt es Gugelhupf, angefertigt aus Pralinen von Lauenstein, die Frau Garreis besorgt hat. Auch eine Musikkapelle, die eigentlich zur „Hochzeit von Kana“ gehört, spielt auf.

Für den Kindergarten ist die Szene die Segnung der Kinder durch Jesus. Im Vordergrund sieht man ein Gemüsebeet mit Blumen. Die Kirche war früher einmal ein Vogelhaus: sie wurde von uns in der Werkstatt abgeändert, auf Felsen gestellt, mit Beleuchtung versehen, ein neues Dach und ein vergoldetes Kreuz dazu.

Die Figuren stammen aus den Szenen „Die Hochzeit in Kana“ und „Abendmahl“, weil sie sitzen müssen.

Die Jahreskrippe finden Sie in St. Johannes Oberasbach, vorne rechts neben der Tür zur Sakristei.

Jahreskrippe: Pfarrfest

%d Bloggern gefällt das: